Wettbewerb 2015-2016 | Kategorie: Projektwochen/AG´s/Seminare & Co

More Passion for Migration - Leiden schafft Migration

Ziel unseres Projekts war es, uns mit der Situation von Migranten in unserem Umfeld vertraut zu machen, die persönliche Geschichte von Flüchtlingen kennen zu lernen und sie mit einer Spende zu unterstützen. Deshalb haben wir den persönlichen Kontakt und Dialog und gleichzeitig nach einem Geschenk gesucht, mit dem wir selbst positive Erinnerungen und Erfahrungen verbinden. Das Ergebnis: Mit Lego-Steinen wollten wir Mauern einreißen, Brücken bauen und Fenster öffnen.

Projektziele

Unser Ziel war es, in einem ersten Schritt einen Migranten kennen zu lernen und Berührungsängste zu verlieren. Wir wollten aufhören, in Stereotypen zu denken und den Menschen kennen lernen. Diese Erfahrung wollten wir mit möglichst vielen anderen Schülern teilen und haben deshalb den Workshop am Europa-Tag gestaltet.
Auch Flüchtlingskinder sind "normale" Kinder, die gerne spielen, lachen und Spaß haben wollen. Deshalb haben wir uns für ein hochwertiges Spielzeug entschieden.

Aufgabe der Jugendlichen

Wir haben Steckbriefe in englischer Sprache geschrieben. Dann haben wir aktuelle Zeitungsartikel zum Thema Migration und Flüchtlingssituation im Kreisgebiet gelesen und darüber mit unserer holländischen Partnerschule auf Englisch kommuniziert. Danach haben wir Fragen entwickelt, um einen Flüchtling zu interviewen. Schließlich haben wir lokale Hilfseinrichtungen ausfindig gemacht und uns überlegt, wie wir selbst einen Beitrag zur Integration leisten können. So haben wir zum Spenden von Lego-Steinen aufgerufen und diese dann gesammelt. Dazu haben wir Plakate erstellt, eine PowerPoint Präsentation erarbeitet, informative Texte erstellt und in den Klassen der Schule über unser Projekt informiert und um Spenden geworben. Mit den gespendeten Lego-Steinen haben wir zunächst einen Workshop an unserem Europa-Tag am 5. Mai gestaltet. Zu diesem wurden 4 andere Klassen eingeladen. Dazu haben wir einen Raum mit selbst erstellten Plakaten, Stellwänden und Fotos gestaltet. Die eingeladenen Schüler haben wir über die Flüchtlingssituation in Minden informiert und angeregt, selbst Stellung zu nehmen. Dann haben wir schließlich einer bedürftigen Flüchtlingsfamilie einen Koffer voller Lego-Steine geschenkt.

Projektverlauf

Projekthintergrund: Wir sind Schüler der zweijährigen Höheren Handelsschule mit dem Profil Europa. In diesem Rahmen arbeiten wir jedes Jahr an einem anderen Projekt und haben dazu zwei Wochenstunden zur Verfügung. Unser vorgegebenes Thema lautete "Migration und Flüchtlinge" im Austausch mit unserer holländischen Partnerschule. In unserer Klasse selbst sind Schüler aus 11 verschiedenen Nationen.


Projektverlauf:
Zunächst verfassten wir Steckbriefe für unsere holländische Partnerschule, und verwiesen auf unseren eigenen Migrationshintergrund bzw. stellten heraus, inwiefern wir typisch "deutsch" sind. Erste Meinungen zum Thema Migration und Vielfalt visualisierten wir mit mitgebrachten Lego-Steinen. Die Formationen waren vielseitig und bunt. Wir entschieden uns, noch viel mehr Lego-Steine zu sammeln und einen Workshop für andere Klassen zu organisieren. Dieser fand am 5. Mai im Rahmen unseres Europatags statt. Ein Höhepunkt während unseres Projektes war der Besuch des Zeitzeugen Zacharias B. aus Eritrea und Herrn Norbert Scherpe vom Integrationsrat in Minden. Durch ihren Besuch wurde uns das medial ständig präsente Thema "Migration und Flüchtlingspolitik" näher gebracht. Zacharias, der zwar nicht gut, aber doch genügend Deutsch spricht, erzählte sehr offen und frei von seinem Leben in Eritrea, seiner Flucht und seinen Erfahrungen in Deutschland. Als Dankeschön schenkten wir ihm ein kleines Heftchen mit eigenen Texten und ein Buch. Flüchtlingsfamilien aus unserem Kreisgebiet schenkten wir die gesammelten und gespendeten Lego-Steine - es war ein ganzer Koffer voll!

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft haben vieles gemein: Sie spielen gerne, lachen gerne und haben gerne Spaß zusammen. Zudem sind sie kreativ. Lego-Steine erschienen uns ein adäquates Spielzeug, um Kindern diese Möglichkeiten anzubieten.

Infos

Name der Einrichtung

Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Minden

Website »

Ort

Minden

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

17