Wettbewerb 2015-2016 | Kategorie: Verein/Verband

M.I.X. Music International against Xenophobia- Musik gegen Fremdenhass.

M.I.X. ist eine Jugendband gegen jede Art von Rassismus, Diskriminierung und Krieg. Die meisten von uns sind von der Hauptschule Rendsburger Platz, Köln- Mülheim. Wir kommen aus verschiedenen Ländern und singen/ rappen u.a. in Deutsch, English, Türkisch, Bulgarisch oder Arabisch.
Wir zeigen mit unserer Musik, dass wir Jugendliche für eine offene, bunte und friedliche Gesellschaft stehen. Das Thema Flucht ist für uns seit langem wichtig. Zum Beispiel singt Ryan über ihre Hoffnung, hier ein neues Leben aufzubauen nach dem Horror des Krieges und der Flucht aus ihrer Heimat.                    

Projektziele

Wir wollen der Welt mit unseren Liedern und Videos zeigen, dass Frieden der beste Weg ist und dass wir nur zusammen und nicht gegen einander die Zukunft aufbauen können.  Wir wollen, dass immer mehr Menschen uns kennen und erkennen, dass es Jugendliche gibt, die sich für Verständigung unter den Kulturen einsetzen.
M.I.X.  ist eine Stimme, die  Spaß und Hoffnung in die aktuelle Diskussion um Flüchtlinge bringt. Wir wollen mit noch mehr jungen Flüchtlingen gemeinsam diese Stimme lauter werden lassen! Wir planen, eine CD/ DVD aufzunehmen, um das zu schaffen. Das ist unser Beitrag.

Aufgabe der Jugendlichen

Wir treffen uns mindestens einmal in der Woche nach der Schule im Don Bosco Jugendclub in Köln-Mülheim. Wir schreiben unsere eigenen Texte in unseren verschieden Sprachen, lernen Instrumente spielen und wie man singt oder rappt. Unser Lehrer und ein Dozent unterstützen uns und haben ein Studio gefunden, wo wir aufnehmen werden. Mit Hilfe der Dozenten stellen wir ein Programm zusammen und treten auf. Der schönste Auftritt war beim Birlikte Fest in der Keupstraße (Köln-Mülheim).
Wir entscheiden alles zusammen und jeder kann seine Meinung sagen. Manchmal machen wir was, auch wenn der Lehrer nicht dafür ist aber das ist nicht schlimm. Hauptsache wir halten zusammen und reden miteinander. So fühlen wir uns wie in einer Familie und neue Mitglieder fühlen sich schnell wohl bei uns. Darum geht es, nicht nur in unseren Songs sondern auch so zu zeigen, dass es besser zusammen geht, dass obwohl wir unterschiedlich sind, wir friedlich und offen mit einander leben können. Wir tun was wir singen: "Make More Peace!"

Projektverlauf

M.I.X. ist nicht nur unsere Schulband sondern offen für alle. Manche kommen für kurze Zeit, andere sind Jahre dabei. Wir sind Freunde geworden und sprechen viel über was uns beschäftigt: unsere Gedanken, Wünsche und Träume aber auch unsere Probleme und Ängste. Das alles kommt in unseren Liedern vor. Wir treffen uns wöchentlich zur Probe im Don Bosco Club, manchmal essen wir dort zu Mittag. 
Wir hören oft, wie man über uns Hauptschüler und über Mülheim schlecht redet. Unsere Leiter zeigen uns, dass wir doch was können und bauen unser Selbstbewusstsein auf. Eigentlich zeigen wir den anderen wie es geht mit der Integration. Das ist keine Theorie, es ist einfach unser Alltag, unsere Realität. Wir sind gerne zusammen mit Menschen aus verschiedenen Kulturen, Ländern und Religionen und das merkt man wenn wir auf der Bühne sind. Es macht total Spaß, bei unseren Auftritten zu zeigen, was wir drauf haben. Die Leute sehen, dass wir nicht nur so eine Schülerband sind, sondern was zu sagen haben. Das gibt uns ein stolzes Gefühl. 
Wir arbeiten jetzt an eine Aufnahme (CD/ Video) in einem professionellen Studio. Dort werden auch junge Flüchtlinge mitmachen.  Wir wollen unsere Botschaft in die Welt bringen und träumen davon, irgendwann einen Auftritt im Ausland hinzukriegen.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Wir schreiben Texte in verschiedenen Sprachen. Dabei lernen nicht nur die, die Deutsch noch lernen, sich besser auszudrücken, sondern, alle lernen ein Bisschen von einer anderen Sprache. Englisch ist die internationale Sprache aber für uns sind alle Sprachen gleichberechtigt. Jeder hilft jeden. Auch die Anfänger spielen mit und die, die was können helfen ihnen. Unsere Schule ist wegen M.I.X. "Schule ohne Rassismus.." geworden und die Schüler finden es cool weil sie unsere Musik mögen. Das Thema macht Spaß weil wir Stimmung machen! Unsere Schule ist wegen M.I.X. bekannt, da macht man gern mit.

Infos

Name der Einrichtung

Hauptschule Rendsburger Platz

Website »

Ort

Köln

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

15