Wettbewerb 2015-2016 | Kategorie: Reli/Ethik/Philosophie

WIR-Projekt "Schüler helfen Schülern"

Das Projekt war zweigeteilt: 1. Flüchtlingskinder in Stuttgart wurden mit Schulranzen, Schulmaterialien und Spielsachen beschenkt, die wir vorher durch die Schulgemeinschaft gesammelt wurden
2. Schülerinnen und Schüler in Tansania wurden finanziell unterstützt. Das Geld wurde bei einem Schulflohmarkt erlöst. Die verkauften Dinge wurden ebenfalls durch die Schulgemeinschaft zusammengetragen

Projektziele

Wir hatten zwei Projektziele:
1. Flüchtlingskindern in Deutschland willkommen zu heißen und ihnen den Einstieg zu erleichtern
2. Schülerinnen und Schüler in Tansania finanziell zu unterstützen und ihnen so zu besserer Bildung zu verhelfen

Aufgabe der Jugendlichen

Projektidee finden, Schulranzen- und Schulmaterialspenden organisieren, Flohmarktspenden organisieren, Werbung, Gestaltung und Verkauf beim Flohmarkt, Spendenzweck und -ort auswählen

Projektverlauf

Das Projekt wurde im Rahmen unseres "WIR-Kurses" in Klasse 5 durchgeführt (Werte - Identität - Religion //Fächer Religion und Ethik). Wie oben beschrieben hatten wir zwei Zielgruppen - Flüchtlingskinder in Deutschland und Schulkinder in Tansania. Die Schülerinnen und Schüler des WIR-Kurses haben die Projektideen selbst entwickelt (Vorgabe war lediglich ein Projekt durchzuführen, das Menschen außerhalb der Schule zugute kommt). Im Endeffekt war das Projekt so aber auch ein positives Erlebnis für die Schulgemeinschaft, da alle ihren Teil beigetragen haben (Spielsachen, Ranzen, Schulmaterialien, ...). Das Projekt kann problemlos auch an anderen Schulen umgesetzt werden. Die Umsetzung in Religion/Ethik ist empfehlenswert, da hier auch nochmals eine inhaltliche Aufarbeitung ("Was bewegt uns, das zu tun?") stattfinden kann, sie ist aber auch außerhalb dieser Fächer denkbar.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Das Thema wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst eingebracht. Wir hatten rege Diskussionen darüber, warum wir Flüchtlingen und Kindern in Afrika helfen, obwohl es doch auch in Deutschland bedürftige Menschen (ohne Migrationshintergrund) gibt. Es gab keine Theorieeinheiten zum Thema "Sich für Kinder unterschiedlicher Herkunft einsetzen", die Schülerinnen und Schüler haben sich aber durch ihr Projekt sehr praxisnah und auch emotional damit auseinandergesetzt.

Infos

Name der Einrichtung

Glemstalschule Schwieberdingen-Hemmingen (Gemeinschaftsschule)

Website »

Ort

Schwieberdingen

Bundesland

Baden-Württemberg

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

11