Wettbewerb 2015-2016 | Kategorie: Verein/Verband

Kick für den Frieden!

Unsere Initiative ist die erste aller weiterführenden Schulen Grevenbroichs und organisiert jährlich ein mittlerweile deutschlandweites Fußballwohltätigkeitsturnier mit 16 Mannschaften, bei dem Einnahmen für das Friedensdorf International gesammelt werden (2015: 4000€) 
Das Friedensdorf ist eine Einrichtung in der Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten ehrenamtlich behandelt werden, welche lebensbedrohliche Verletzungen mit sich tragen. Wir sind so weit, dass sich jährlich 1500-2000 Menschen, insbesondere Jugendliche, für eine bessere Welt einsetzen. Wie wir das machen erfahrt ihr nachfolgend:

Projektziele

Unsere Initiative verfolgt das Hauptziel, eine friedenspolitische Botschaft zu vermittelnund ein Zeichen gegen jede Art von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit setzen wollen. Das bedeutet, dass wir als Jugendliche NEIN zu Rassismus, Homophobie, Sexismus und weiteren Arten sagen. Für uns ist der Mensch ein Mensch, ohne Unterschiede zu setzen.
Diesen Glauben wollen wir verbreiten und Jugendliche zu mehr Engagement motivieren. Wir haben es im 2.Jahr geschafft, dass Teams aus ganz Deutschland wie Berlin, Hamburg, Frankfurt nach Grevenbroich kommen und mit uns ein Zeichen für den Frieden setzen

Aufgabe der Jugendlichen

Unsere Initiative ist in 4 Arbeitsgruppen unterteilt: Öffentlichkeitsarbeit, Projektgruppe, Sportlicher Teil und Come-Together/Konzert/Abschluss. Begleitet wird dies von einem Beirat und mir als Leiter. Wir sind für Kontakt zu allen weiterführenden Schulen, Aufbau von Kontakt zu Presse und Sponsor*innen sowie Pflege davon, Kontakt zur Stadt, bürokratische Hürden, Pflege von sozialen Netzwerken, eigenständige Entwicklung und Organisation von Kampagnen sowie kleineren Projekten und Workshops, Organisation von  Helfer*innen für das Turnier und Teambewerbungsphase, letztlich Bewerbungsverfahren Organisationsteam 15/16 und dem Gastschulprinzip eigenständig verantwortlich. 

Projektverlauf

Im Jahre 2013 wurden wir durch das Friedensdorf International und dem Wedeler Friedenscup inspiriert. Danach kamen alle Schülersprecher*innen aller weiterführenden Schulen in Grevenbroich zusammen und gründeten diese Initiative, wobei wir im ersten Projektjahr direkt das Turnier unter Beteiligung von 8 Teams  mit 2000 Besucher*innen erfolgreich umsetzen konnten. Dazu konnten wir 2 Transporter an Sachspenden für das Friedensdorf und die Asylheime Grevenbroichs sammeln.
Aber bei uns steht die Botschaft im Vordergrund deswegen haben wir friedenspolitische Kampagnen und Aktionen wie Fußballtraining für Flüchtlinge, Veröffentlichung eines Videobeitrages zur Lage in einem Asylheim, ein Workshop mit Schüler*innen aller weiterführenden Schulen, halbjährlich Besuche in das Friedensdorf International und das Sammeln von Sachspenden für das Friedensdorf und die Asylheime organisiert. 
Uns ist wichtig, alle Jugendliche, aber natürlich auch Ältere und Jüngere zusammenzubringen und von unserer Idee zu überzeugen. Daher haben wir uns stetig weiterentwickelt. Zuerst waren nur alle Schülersprecher*innen an der Aktion beteiligt, dann weitere Ehrenamtler*innen und jetzt, nach einer Bewerbungsphase für Plätze im Orgateam, mittlerweile auch Leute aus Köln und Essen. 
Im Projektjahr 15/16 wollen wir wieder ein 3 tägiges Turnier mit Teams aus ganz Deutschland, die in Gastfamilien untergebracht werden, ein Benefizkonzert, eigene Seminare/Workshops/Kampagnen im Abstand von 3-4 Monaten und ein Come-Together organisieren.
Wir sind ein "Wir-Projekt", welches man lebt. Schaut euch den Film an! :)

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Wir zeichnen uns nicht nur dadurch aus, dass wir uns für eine vielfältige Gesellschaft, in der nur der Mensch gesehen wird, einsetzen, sondern leben diese Art aus. 
Unser Orgateam selbst ist multikulturell besetzt, vertritt verschiedene Glaubensrichtungen, wir haben Leute aus verschiedenen Parteien von der Antifa bis zur CDU, ehemalige Flüchtlinge und haben auch eine gute Beteiligung von Mädchen im Orgateam. 
Letztlich wollen wir als Vorbilder immer Menschen friedenspolitisch sensibilisieren und zu Engagement für eine Welt mit Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit auffordern und verhelfen.

Infos

Name der Einrichtung

Kick für den Frieden

Website »

Ort

Grevenbroich

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

17

https://m.