Wettbewerb 2019-2020 | Kategorie: Projektwochen/AG´s/Seminare & Co

SOR - Schule ohne Rassismus - Team Jg. 9

Wir wollen eine Schule und ein Umfeld ohne Rassismus sein und das ist keine leichte Aufgabe. Wir setzen dabei auf unsere Projektwochen, in denen wir mind. einmal im Monat in den großen Pausen unseren Mitschülern Aktionen präsentieren ( z. B. was ist noch flirten/was ist schon Belästigung), um sie zum Nachdenken zu bekommen. Wir laden Menschen ein, die besondere Geschichten im Forum präsentieren, so z. B. eine ehemalige KZ-Inassin, eine ehemalige Schülerin, die früher ein Junge war.

Wir unterstützen seit Jahren den Warenkorb in Olpe mit gesammelten Spenden ... und noch Vieles mehr...

Projektziele

Alle Schülerinnen und Schüler, egal woher sie stammen, sind hier willkommen und Teil von unserer Schule.

Wir wollen die Augen öffnen und nicht verschließen, denn niemand ist perfekt, auch wir nicht, doch man kann ja ins Gespräch kommen und gemeinsam etwas anpacken. Wir können und sind Vorbilder. Wir geben anderen eine Stimme und zeigen ihnen, dass sie nicht alleine sind, denn in Austausch und der Begegnung zu/mit anderen, kann man seinen eigenen Horizont mal hinterfragen und Neues über sich und andere erfahren.

Aufgabe der Jugendlichen

Wir sind die Mitglieder der Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage (Team9) und haben dieses Projekt von unseren Mitschülern des letzten Abschlussjahres geerbt.

Wir planen Aktionen ( wie die Antibelästigungswoche/Respektwoche/Begegnung im Forum (Vorträge von außergewöhnlichen Personen)/den ganztägigen SoR Tag an unserer Schule/Unterstützung des Warenkorb (wie die Tafel) und ganz Vieles mehr...

Projektverlauf

Das Projekt wurde vor drei Jahren von einer Kooperation aus zwei Klassen der 8 ins Leben gerufen und nach drei Jahren zum Abschluss gebracht. Unter anderem mit einer riesigen Schulfeier mit unseren Paten Froonck Matthee, Valeska Knoblauch und Uli Potofski. Die 10er haben schon eine Menge Aktionen ins Leben gerufen, die wir als Erben dieses Projekts weiterführen. Doch wir wollen auch unsere Spuren hinterlassen und erweitern die vorhandenen Projekte um unsere monatlichen Aktionstage, wie die Belästigungswoche, die Respekt- und die Couragewoche. Wir wollen unsere Mitschüler aufwecken und ihnen zeigen, dass man durch wenige Veränderungen bei sich zu einem besserem und freundlicherem Miteinander in unserem Schulalltag beitragen kann. Klar sind wir keine Elite und auch bei uns gibt es täglich Streit, jedoch verschließen wir nicht die Augen und versuchen etwas Positives daraus zu machen, wie unsere Aktionstage.
Zum Beispiel haben wir dieses Jahr "Begegnung im Forum" ins Leben gerufen, dabei treten verschiedene Menschen auf und erzählen den Mitschülern von Ereignissen in ihrem Leben. Z. B. eine ehemalige KZ-Insassin (damals ein Kind), ein syrischer Pianist, der geflüchtet ist und jetzt wieder Musik macht oder eine ehemalige Schülerin, die seit der 10. Klasse nicht mehr ein Junge sein will. Dazu kommen dann noch unsere jährlichen Aktionen, wie die Vorbereitung des SoR Tages für die Schule, unser Besuch in Köln (EL-DE Haus/Pflege der Denkmäler) sowie die Unterstützung unserer Herzensangelegenheit, dem Warenkorb. Für die Zukunft planen wir das Verlegen eines Stolpersteins... und mehr.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Vielfalt ist unser Alltag, wir sind eine Sekundarschule mit ca. 35 verschiedenen Nationalitäten. Und während es in der Welt immer wieder zu Konflikten kommt, klappt das Zusammenleben hier eigentlich sehr gut. Für unser Projekt ist das Thema Vielfalt sehr wichtig, so haben wir mehrere Videos gedreht, bei denen wir das Thema aufnehmen. Wir unterscheiden auch nicht in Religionen oder Sexualitäten oder Hautfarben, sondern fördern den Austausch untereinander. Denn eigentlich finden wir ist das Problem, das man von der Vielfalt nicht viel weiß - was wir mit unseren Videos und Projekten verändern.

939 Stimmen

Für dieses Projekt abstimmen

Bitte logge dich bei Facebook ein, damit du deine Stimme abgeben kannst.

Alternativ kannst du auch per E-Mail voten:

Infos

Name der Einrichtung

Sekundarschule Olpe- Drolshagen

Website »

Ort

Olpe

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

15