Wettbewerb 2019-2020 | Kategorie: Projektwochen/AG´s/Seminare & Co

Culture cooking class

Wir sind die "Culture cooking class", wir sind Jugendlichen der Europaschule und kochen gemeinsam mit unseren Lehrerinnen und Lehrern in unserer Schulmensa Gerichte aus fünf verschiedenen Ländern aus denen unsere Mitschüler (Syrien, Thailand, Uganda, Tadschikistan, Rumänien) ursprünglich herkommen. An fünf verschiedenen Tagen wird für die gesamte Schule gekocht. Von dem Verkauf wollen wir das Flüchtlingsheim in Rheinberg unterstützen.
Vielmehr wollen wir durch das Kochen von Gerichten aus unterschiedlichen Ländern zeigen, was uns alle verbindet - das gemeinsame Essen an einem großen Tisch.

Projektziele

Das Projekt "Culture cooking class" bringt unsere vielfältige und bunte Schule in einer Woche an einen großen Tisch zusammen. Wir zeigen, dass fremde Gerichte und Kulturen für uns alle eine Bereicherung sind, nicht nur kulinarisch. Durch den Verkauf der Gerichte können wir das Flüchtlingsheim in Rheinberg unterstützen. Vielmehr zeigen wir, dass unsere gemeinsame Begegnung durch das Kochen und Essen das Fremde verschwinden lassen und nachhaltig prägen kann.

Aufgabe der Jugendlichen

Wir Jugendlichen kochen gemeinsam mit unseren Lehrerinnen und Lehrern in unserer Schulmensa Gerichte aus fünf verschiedenen Ländern aus denen unsere Mitschüler (Syrien, Thailand, Uganda, Tadschikistan, Rumänien) ursprünglich herkommen. An fünf verschiedenen Tagen wird für die gesamte Schule gekocht. Von dem Verkauf wollen wir das Flüchtlingsheim in Rheinberg unterstützen.

Projektverlauf

Am Montag 07. Oktober 2019 hatte unser kompletter 8. Jahrgang einen Tag der Kulturen. Hier haben wir uns intensiv mit uns und unseren Mitschülern auseinandergesetzt (Wer sind wir? Wo kommen wir her? Wie erleben wir unseren Alltag? Was verbindet uns? Was bringt uns zusammen? Was bereichert uns?). In intensiven Gesprächen und Übungen haben wir festgestellt, dass uns vielmehr verbindet, als wir vorher dachten. Und dabei spielten beispielsweise unsere Familien sowie das gemeinsame Essen eine große Rolle. An unserer Schule sind viele verschiedene Nationen vertreten. Alle Mitschülerinnen und Mitschüler treffen sich jeden Tag mit ihren Familien zu Hause an einem Tisch, um gemeinsam zu essen. Jedoch steht hier meistens nicht das gemeinsame Essen im Vordergrund, sondern das Beisammen und Miteinander in der Familie sein.
Hier kam uns die Idee, dass wir als Schule uns auch an einen Tischen setzen und gemeinsam essen können. Genauer gesagt, wollen wir Jugendlichen gemeinsam mit unseren Lehrerinnen und Lehrern kochen. In unserer Schulmensa werden Gerichte aus fünf verschiedenen Ländern zubereitet und verkauft werden, aus denen unsere Mitschüler (Syrien, Thailand, Uganda, Tadschikistan, Rumänien) ursprünglich herkommen. An fünf verschiedenen Tagen wird für die gesamte Schule gekocht. Von dem Verkauf wollen wir das Flüchtlingsheim in Rheinberg unterstützen.
Vielmehr wollen wir durch das Kochen von Gerichten aus unterschiedlichen Ländern zeigen, was uns alle verbindet - das gemeinsame Essen an einem großen Tisch.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Unsere Projektidee "Culture cooking class" ist aus der vielfältigen Gemeinschaft unserer Schule entstanden und zeigt bereits hier, dass aus unterschiedlichen Kulturen gewinnbringende Ideen entstehen und wachsen können. Wir sind eine vielfältige Gruppe von Schülern, die für unsere vielfältige Schule kocht mit dem Ziel die Vielfalt in unserer Stadt und Gesellschaft zu fördern. Wir wollen Vielfalt durch alle Sinne erlebbar und schmackhaft machen! Vielfalt liegt uns nicht nur im Herzen, sondern im wahrsten Sinne auch im Magen!

0 Stimmen

Infos

Name der Einrichtung

Europaschule Rheinberg

Website »

Ort

Rheinberg

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

14