Wettbewerb 2019-2020 | Kategorie: Jugendeinrichtung

Wand der Vielfalt

Wir wollten ein politisch- kritisches Projekt zum Thema Vielfalt gestalten. Nach einer Informationsveranstaltung sammelten wir Ideen zu verschiedenen Themen und entschlossen uns dann für das Thema Klimawandel. Uns war es wichtig das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen.

Projektziele

Unser Ziel war es uns politisch- kritisch zu engagieren und das Projekt kreativ umzusetzen. Außerdem wollten wir auf die Dringlichkeit des Klimawandels hinweisen und mit dem Graffiti Aufmerksamkeit bekommen.

Aufgabe der Jugendlichen

Am Anfang stand die Idee, eine Graffitiwand zu einem politisch-kritischen Thema zu gestalten. Dazu brauchten wir Fachleute die uns begleiten. Wir informierten uns über folgende Themen: Rassismus, Rechtspopulismus, Partizipation, Verschwörungstheorien und Umweltschutz. Anschließend mussten wir den Graffitiworkshop planen und organisieren. Dazu mussten wir eine passende Wand suchen und das Graffiti entwerfen. Dann konnten wir die Wand nach unseren Vorstellungen bemalen und besprühen.

Projektverlauf

Durch Nachrichten und soziale Medien wird man immer wieder auf Probleme (Extremismus, Kriege Klimawandel, usw.) in der Politik aufmerksam gemacht. Da wir den Eindruck haben, dass die Gesellschaft und die Politik zu wenig zum Lösen der Probleme beiträgt, wollten wir selbst aktiv werden. Wir waren offen für verschiedene Themen. Nach einigen Diskussionen entschieden wir uns, das Projekt dem Klimawandel zu widmen, da er besonders aktuell ist. Wir wollten von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, darum entschieden wir uns ein Graffiti an einer Hauswand zu gestalten. Wir denken, dass man unser Projekt auch in anderen Einrichtungen umsetzen kann, da Infoveranstaltungen und kreative Projekte fast überall machbar sind. Man kann dadurch lernen, dass jeder sich in der Politik mit verschiedenen Möglichkeiten einbringen kann und auf wichtige Themen aufmerksam machen kann.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Wir sind eine Gruppe Jugendlicher, denen das Thema Vielfalt wichtig ist, da wir regelmäßig in Kontakt mit Menschen verschiedener Herkunft, Kultur und Sexualität sind. Da unsere Einstellung nicht von allen Menschen geteilt wird und wir motiviert waren etwas zu ändern, haben wir das Projekt gestartet. Es macht natürlich nicht den Eindruck, dass das Thema Klimawandel viel mit Vielfalt zu tun hat, aber besonders der Klimawandel verbindet Menschen verschiedener Kulturen und Herkunft auf der ganzen Welt miteinander, da das Thema alle Menschen betrifft.

63 Stimmen

Infos

Name der Einrichtung

Kinder- und Jugenbüro Samtgemeinde Radolfshausen

Website »

Ort

Ebergötzen

Bundesland

Niedersachsen

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

15