Wettbewerb 2017-2018 | Kategorie: Verein/Verband

Hairspray-Jetzt erst Recht!

Unser Musicalprojekt beschäftigt 100 Jugendliche in unterschiedlichen künstlerischen Bereichen. Durch dieses Musical wachsen sie künstlerisch zu professionelleren Darstellern und bringen gleichzeitig auch inhaltliche Werte wie Toleranz und ein friedliches Miteinander auf die Bühne.

Projektziele

Wir wollten in Wismar, einer Stadt, wo Kultur, Theater und Kunst eher weniger gefördert wird, zeigen, dass Jugendliche auch aus eigenem Antrieb riesige Projekte aufstellen können. Wir wollten etwas schaffen, wofür die Leute, die mitmachen leben. Kunst und Theater sollte Immigranten, Austauschschüler und SchülerInnen aller Schulen der Stadt und Umgebung vereinen.

Aufgabe der Jugendlichen

Das Broadway Musical Hairspray wurde von uns 7 mal ins Wismarer Theater aufgeführt und sorgte für 7 ausverkaufte Vorstellungen. Alles wurde von Jugendlichen alleine inszeniert. Es gab mehrere Abteilungen und dazu auch die jungen Abteilungsleiter/innen: Projektleiter und künstlerischer Leiter, Choreographin, Bühnenbildleiter (Konstruktion und Umsetzung), Kostümbildnerin, Chordirigent, Regisseur, Mediendesigner (Flyer, Plakate) und Pressesprecher - Alles Jugendliche.

Projektverlauf

Ideengeber und Leiter des Projektes war Anh Khoa Tran (15). Als er in einem dresdener Musikladen ein Notenbuch von Hairspray fand, ist er wieder nach Wismar gekommen und hat angefangen in Autohäusern und Privatgeschäften nach Sponsoren zu fragen, bis er dann endlich bei der Stadt landete, wo ihm mit Fördertöpfen unter die Arme gegriffen wurde. Währenddessen rekrutierte er Jugendliche aus seinem Bekanntenkreis und auch Leute auf offener Straße fragte er. Aus dem 32-Mann und Frau großen Ur-Team wurden dann schließlich 100 Jugendliche, die sich jede Woche trafen, um Chorstücke einzustudieren, eigene Choreographien umzusetzen, Kostüme zu nähen und Bühnenbilder zu bauen.
Das Stück behandelt das Thema Rassentrennung in den 60ern in USA. Also holten wir uns auch junge Flüchtlinge ins Boot, die Teil der Gruppe wurden.
Nach 6 Monaten intensiver Vorbereitung feierte Hairspray im Juni 2017 seine Premiere im Wismarer Theater. Nach 4 ausverkauften Sälen und viel Nachfrage, wurde Hairspray im September noch 3 mal aufgeführt.
Nun haben wir einen Verein gegründet, der sowas fortführen wird.

Unser und euer Motto: Vielfalt ist unsere Stärke!

Wie gesagt, handelt das Musical von der Rassentrennung von Schwarz und Weiß in den 60ern. Mit der Teilnahme an dem Projekt unterstützen die Jugendlichen automatisch Toleranz und Demokratie. Somit auch die 3000 Zuschauer von Hairspray. Wir konnten viele junge Geflüchtete in Proben einbinden. Wir konnten 100 Jugendliche aus verschiedenen Schulen, Freundeskreisen und Umgebungen zu einem eingespielten Team entwickeln.

0 Stimmen

Infos

Name der Einrichtung

Jauxi!Entertainment e.V.

Ort

Wismar

Bundesland

Mecklenburg-Vorpommern

Durchschnittl. Alter der Teilnehmer

16