Gütersloh, 05. November 2019

Mittelschule Neunburg vorm Wald aus Bayern gewinnt Publikumspreis

Die Mittelschule Neunburg vorm Wald aus Bayern ist der „Publikumsliebling“ der siebten Wettbewerbsrunde von „Alle Kids sind VIPs“.

Das Projekt "Rap für Menschenrechte" der Mittelschule Neunburg vorm Wald aus Bayern hat mit unglaublichen 1.714Stimmen die bis zur letzten Minute spannende Online-Abstimmung für den Publikumsliebling gewonnen!

Mit einem Rap-Song (auf YouTube ansehen) haben die Jugendlichen sich mit digitalen Medien und Phänomenen wie Fake News, Hate Speech und Diskriminierung im Netz auseinandergesetzt. Sie möchten Gleichaltrigen Argumentationsstrategien gegen Rassismus und Handlungskompetenzen gegen Hate Speech an die Hand geben. Um ihre Message zu vermitteln, komponierten sie in Kooperation mit einem regionalen Rapper einen "Rap für Menschenrechte".

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und freuen uns schon darauf, sie bei der Preisverleihung im nächsten Jahr persönlich kennenzulernen.

Für alle anderen Teilnehmer bleibt es spannend: Ihre Projekte werden nun von einer Expertenjury gesichtet. Anschließend wählt die „Kids-Jury“, die aus Teilnehmern der Gewinnerprojekte der letzten Runde besteht, die fünf weiteren Gewinner aus.

Ansprechpartnerin

Bojana Pajić-Rickerts

Project Manager
Programm Integration und Bildung, Bertelsmann Stiftung

Tel. 05241 81 81 379
info(at)allekidssindvips.de