Wismar, 10. September 2018

Maite Kelly ehrt Musicalprojekt von Jugendlichen aus Wismar

Maite Kelly war heute als Botschafterin des Projekts „Alle Kids sind VIPs“ zu Gast beim Verein Jauxi!Entertainment in Wismar. Die Sängerin würdigte die jugendlichen Macher vom Musicalprojekt „Hairspray-Jetzt erst Recht!“. Der prominente Besuch ist der Gewinn beim Jugendintegrationswettbewerb der Bertelsmann Stiftung.

(Foto: janvoth.com)

Endlich war es soweit – die Jugendlichen waren sichtlich begeistert, als Maite Kelly in die Aula des Geschwister Scholl Gymnasiums trat. Einige der Schülerinnen und Schüler hatten die bekannte Sängerin bereits im März bei der „Alle Kids sind VIPs“-Preisverleihung in Berlin kennengelernt. Heute besuchte sie die rund 50 engagierten Jugendlichen in ihrer Heimat Wismar.

Das Gewinnerprojekt, das Musical „Hairspray-Jetzt erst Recht!“, handelt von der Rassentrennung zwischen Schwarz und Weiß in den USA der 60er Jahre und wurde von den Jugendlichen selbst initiiert und durchgeführt. Damit setzen sie ein wichtiges Zeichen für Akzeptanz und ein friedliches Miteinander in ihrer Stadt Wismar. „Umso schöner war es, als wir dann auch noch so viele junge Geflüchtete einbinden konnten“, sagte Anh Khoa Tran, der Initiator des Projekts, stolz. Schon viele tausend Zuschauer haben sich das Stück angeschaut. Die beteiligten Jugendlichen sind künstlerisch zu einer starken Gemeinschaft zusammengewachsen und stecken gerade in den Proben für ihr drittes Musicalprojekt „All Shook Up“.

Neben dem Besuch der prominenten Botschafterin gewannen die Jugendlichen auch einen professionellen Workshop zum Thema Projektmanagement. Damit möchte die Bertelsmann Stiftung das Projekt unterstützen. Maite Kelly gab den jungen Nachwuchstalenten als Coach Einblick in die Musical-Welt. Die Projektgewinner lauschten aufmerksam. Kelly, die selbst von 2009 bis 2011 als Hauptdarstellerin im Musical Hairspray mitwirkte, freute sich sehr, ihre Erfahrungen mit dem Stück mit den Jugendlichen zu teilen. „Diesem tollen Projekt hier in Wismar fühle ich mich sehr nahe – gerade weil ich weiß, was für ein tolles Musical Hairspray ist. Ich finde es großartig, dass diese jungen Menschen die Hauptmessage von „Hairspray“ weitertragen: Es geht nämlich darum, dass erfolgreiche Integration in Vielfalt möglich ist“, erklärte sie. In ungezählten Fotos mit Botschafterin Kelly hielten die Jugendlichen ihre persönlichen Erinnerungen an den besonderen Tag fest, bevor alle den Besuch bei einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen ließen.

Zehn Jahre jugendliches Engagement für Integration und Vielfalt

Die Bertelsmann Stiftung zeichnet schon seit 2008 mit dem Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ Projekte aus, in denen sich junge Menschen beispielhaft für ein faires Miteinander in Vielfalt engagieren. Die sechste Runde von „Alle Kids sind VIPs“ brachte mit 217 Projekten einen neuen Teilnehmerrekord. Was den Wettbewerb besonders macht, sind die Besuche prominenter Botschafter mit ausländischen Wurzeln, die mit ihrer Biographie für gelungene Integration stehen und sich ehrenamtlich engagieren. Mit dabei sind neben Sängerin Maite Kelly: Fußballlegende Gerald Asamoah, Comedian Bülent Ceylan, die Band Culcha Candela, die Urban Dance Crew FanatiX, Top-Model und Moderatorin Rebecca Mir, Moderatorin Shary Reeves, TV-Moderator und Sänger Daniel Aminati und Schauspieler Tayfun Baydar. 

Maite Kelly wurde 1979 in Berlin als elftes von zwölf Kindern der irischen „Kelly Family“ geboren und lebte danach größtenteils in Spanien und Deutschland. In ihrer Musikerfamilie lernte sie Singen und Tanzen und zog von Kindesbeinen an auf unzähligen ausverkauften Tourneen quer durch Europa und die USA. 2007 begann sie ihre erfolgreiche Solo-Karriere. Ihr letztes Album erreichte Dreifach-Gold-Status und ihre Live-Tournee zum Album musste zweimal verlängert werden. Neben ihrem künstlerischen Schaffen und ihren drei Töchtern widmet sich Maite ihrem tiefen Glauben und dem Wunsch, ihre Nächstenliebe aktiv zu leben. Kämpferisch und ambitioniert setzt sie sich für faire Bildungschancen ein. Neben ihrem Engagement für „Alle Kids sind VIPs“ engagierte sie sich in Togo für ein soziales Projekt, welches sie Einnahmen aus ihren Live-Auftritten unterstützt. 2011 war sie zudem das Gesicht der deutschlandweiten Kampagne „Mit aller Kraft gegen den Krebs“ der Deutschen Krebshilfe. Für ihre Wohltätigkeitsaktivitäten bekam Maite im Sommer 2012 das "Landesverdienstkreuz Nordrhein-Westfalens" verliehen.

Über die Bertelsmann Stiftung: Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Die Bertelsmann Stiftung setzt sich für eine gerechte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben ein. Sie will Bildung verbessern, Demokratie gestalten, Gesellschaft entwickeln, Gesundheit aktivieren, Kultur leben und Wirtschaft stärken. Durch ihr Engagement möchte sie alle Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Die gemeinnützige Stiftung wurde 1977 von Reinhard Mohn gegründet. Weitere Informationen: www.bertelsmann-stiftung.de

Ansprechpartnerin

Bojana Pajić-Rickerts

Project Manager
Programm Integration und Bildung, Bertelsmann Stiftung

Tel. 05241 81 81 379
info(at)allekidssindvips.de